Link zur Startseite

Geschirrmobil im AWV Radkersburg

"Feste ohne Reste" werden Wirklichkeit!

Die Feste im Bezirk Radkersburg werden immer umweltfreundlicher. Bereits seit 1994 betreibt die MARKTGEMEINDE STRADEN ein Geschirrwaschmobil. Dieses kann von jedermann ausgeliehen werden!

Definition:

Schematische Darstellung 
Schematische Darstellung
Ein Geschirrmobil ist ein ganz normaler Autoanhänger, der zu einem mobilen Großspüler umgebaut wird. Die Ausstattung eines GSM kann sehr unterschiedlich sein. Meist findet sich eine grobe Vorreinigungsstufe und ein Gewerbespüler in einem GSM. Oftmals kann aber zusätzlich auch ein eigener Gläserspüler vorhanden sein. Für den Transport muss ein entsprechendes Zugfahrzeug bereitstehen, da das GSM ein sehr hohes Eigengewicht besitzt (ca. 1.200 kg).
Ein Geschirrmobil besteht im wesentlichen aus einem Anlieferteil - der Vorreinigung - der Wascheinrichtung - dem Trocknungsteil - und dem Ausgabeabschnitt. Es gibt aber genauso GSM, bei denen die Einheiten in der Mitte angelegt sind und man rundherum gehen muss. Benötigte Anschlüsse für den Betrieb sind ein Wasseranschluss 3/4 Zoll, 2-4 bar konstanter Wasserdruck, Stromanschluss 380V Eurostecker 5-polig (!), Kanal fürs Abwasser

Ausstattung Stradener GSM:

Im Mietpreis ist folgende Grundausstattung inkludiert: je 500 große Teller, kleine Teller, Menügabeln und Menümesser.

Kontakt/Reservierung:

Das Geschirrmobil (GSM) ist Eigentum der Marktgemeinde Straden, Tel.: (03473) 8261-0.
Es empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung, da das GSM sehr gut ausgelastet ist, speziell in den Sommermonaten!
Für weitere Informationen schicken Sie uns einfach ein E-Mail!