Link zur Startseite

Regionale Produkte

Kosten wir die Nähe - G´scheit Feiern mit regionalen Spezialitäten

Regionale Produkte © Land Steiermark / A14
Regionale Produkte
© Land Steiermark / A14

Natürliche Produkte von regionalen Betrieben!
Regional produzierte und verarbeitete Lebensmittel (im Idealfall ökologisch von Biobetrieben hergestellt) garantieren, dass die Umwelt durch die Produktionsbedingungen und den Wegfall von Transportwegen und Verpackungen entlastet wird.

Gute Gründe für VeranstalterInnen und KonsumentInnen! Nähe schmeckt man!
Der Griff zu REGIONALEN Lebensmitteln der SAISON bedeutet:

  • Mehr Qualität und Geschmack durch kurze Transportwege! Nähe bedeutet aber auch weniger CO2 Emissionen!
  • Höhere Wertschöpfung in der Region; diese Gelder stehen wiederum für regionale Investitionen zur Verfügung!
  • Mehr Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung des Speisen- und Getränkeangebotes; schaffen Sie sich ihre eigene Genussregion!

FAIRTRADE® ist selbstverständlich!
Bei der Verwendung von Produkten, die aus klimatischen Gründen nicht bei uns hergestellt werden können (z.B. Kaffee) achtet G´SCHEIT FEIERN auf soziale Gerechtigkeit für die ProduzentInnen. Durch gerechte Bezahlung werden die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bauernfamilien und ArbeiterInnen in den Entwicklungsländern verbessert!

G´SCHEIT FEIERN setzt folgende GREEN EVENTS Maßnahmen:

  • Für G'SCHEIT FEIERN müssen alle verwendeten Lebensmittel (Speisen und Getränke) zu 100% aus der Region stammen; d.h. die Veranstalter verwenden nur Lebensmittel, die in der Region (möglichst nahe am Veranstaltungsort) unter natürlichen Gegebenheiten hergestellt und verarbeitet wurden.

  • G´SCHEIT FEIERN hat zum Ziel, dass alle Lebensmittel (Speisen und Getränke) auch aus biologischer Produktion (Zertifizierung!) stammen!

  • Die verwendeten Eier (Stückeier) stammen zumindest von Hühnern aus Freilandhaltung.

  • Die Veranstaltung verzichtet auf Meeresfische und Meeresfrüchte und verwendet stattdessen nur regional produzierte heimische Fischarten.

  • Es werden keine aus der Sicht des Tier- und Artenschutzes bedenklichen Lebensmittel verwendet (z.B. Kaviar, Blauflossenthunfisch, Hai, Schildkröten, Gänsestopfleber, Froschschenkel etc.).

  • Produkte, die aus klimatischen Gründen nicht regional erzeugt werden können, werden zu 100% aus fairem Handel bezogen.